• Der Versand innerhalb von Österreich ist ab sofort kostenlos. Ab einem Warenwert von 500 Euro versenden wir weltweit kostenlos. (inkl. Versicherung und Verpackung). Ausgenommen sind Artikel mit großem Volumen oder Gewicht, die nach der Bestellung kalkuliert werden.

Leica M262 Gehäuse [L10947]

5.490,- €
Inkl. 20% MwSt., inkl. Versandkosten

Auf Lager

Leica M262 Gehäuse

Mehr Ansichten

Details

Beim Kauf dieser Kamera erhalten Sie einen 25 Jahre Leica Shop Softrelease als Geschenk.

Die Leica M (Typ 262) ist eine digitale Messsucherkamera, die alle Vorzüge des Leica Messsuchersystems verinnerlicht, jedoch bewusst nicht alles bietet, was technisch möglich ist. Wie alle digitalen M-Kameras ist auch sie mit einem CMOS-Vollformat-Sensor ausgestattet, der allerdings ausschließlich auf die Messsucherfotografie ausgelegt ist und auf Video und Live-View verzichtet. Seine 24 Megapixel sorgen für eine überragende Bildqualität und eine hohe Lichtempfindlichkeit, welche die Leica M (Typ 262) auch in Available-Light-Situationen zur idealen Kamera macht. Der Maestro Prozessor gewährleistet dabei eine schnelle Verarbeitung der Bilder und sorgt dafür, dass die Kamera stets einsatzbereit bleibt.

Auch am Design der Leica M (Typ 262) mit klaren, funktionalen Formen lässt sich die Konzentration auf das Wesentliche erkennen. Die Deckkappe besteht aus robustem Aluminium, was die Kamera rund 100 Gramm leichter und damit noch ergonomischer macht als ihre Schwestermodelle. Die „made in Germany“ Gravur befindet sich auf der Kamera-Rückseite. Weitere Unterschiede sind die geringere Größe des Logos und die seitliche Abstufung der Deckkappe - Designdetails, die von der Leica M9 bekannt sind.

Neben ihrem puristischen Look sorgt auch der kaum hörbare Verschluss der Leica M (Typ 262) für ein Maximum an Unauffälligkeit. Ein unschätzbarer Vorteil, wenn es um diskretes Fotografieren geht. Hierzu ist die Kamera mit einem Verschlussaufzug ausgestattet, der im Einzelbild-Modus leiser arbeitet als bei der M (Typ 240) und eine Auslösefrequenz von bis zu zwei Bildern pro Sekunde ermöglicht. Im Serienbild-Modus erlaubt die M (Typ 262) die gleiche Geschwindigkeit wie ihr Schwestermodell und schießt bis zu drei Bilder in der Sekunde.

Mit ihrem Bedienkonzept erfüllt die Leica M (Typ 262) alles, was anspruchsvolle Fotografen von einer Leica M erwarten. Dazu gehört die typische schnelle manuelle Fokussierung über Sucher und Entfernungseinstellring am Objektiv sowie die Möglichkeit, die Belichtungszeit manuell oder automatisch einzustellen. Durch den Verzicht auf Live-View und Video-Funktion umfasst das aufgeräumte Menü nur zwei Seiten. Alle Optionen sind so jederzeit schnell erreichbar. Der Weißabgleich erfolgt über eine nur dafür ausgelegte Taste auf der Kamerarückseite